Landesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit in Baden-Württemberg e.V. (LAGJ BW) schafft erstmalig hauptamtliche Referentenstelle

Seit fast 20 Jahren arbeiten die Mitglieder der LAG Jungenarbeit, Vereine, Arbeitskreise, Stadtjugendringe u.a., mit einer ehrenamtlichen Struktur an ihrem Ziel, geschlechter- und diversitätsbewusste Ansätze in der Pädagogik zu verankern und die Gleichstellung der Geschlechter zu fördern. Der hinter der LAGJ stehende Verein unterstützt Maßnahmen und Aktivitäten, die einer Weiterentwicklung jungenpädagogischer Arbeitsansätze dienen. Nun hat die LAGJ erstmalig eine hauptamtliche Stelle geschaffen. Der Vorstandsvorsitzende, Kai Kabs- Ballbach, sprach darüber mit dem neuen Referenten, Michael Schirmer. [ … mehr ]