LAGJ B-W zertifiziert erneut 14 Fachmänner als Jungenarbeiter

Am 25.02. 2014 war es soweit: Nach einer 9-monatigen berufsbegleitenden Fortbildung mit 7

zwei- bis dreitägigen Modulen und einer intensiven

PA220270

Begleitung von Praxisprojekten konnten nun bereits zum vierten Mal Fachmänner aus den Bereichen der offenen Jugendarbeit, Schulsozialarbeit, Hilfen zur Erziehung und anderen pädagogischen Arbeitsbereichen zum Jungenarbeiter zertifiziert werden. Die Fortbildung wird neben der LAG Jungenarbeit BW von der Akademie für Jugendarbeit B-W e.V., der Aktion Jugendschutz, Landesstelle BW, dem Kommunalverband für Jugend und Soziales B-W, der LAG Mädchenpolitik, dem Paritätischen Jugendwerk BW sowie dem Verein Pfunzkerle, einer Fachstelle für Jungen- und Männerarbeit getragen und vom Sozialministerium BW finanziell unterstützt. Die Vielfalt der Fortbildungsträger garantiert den hohen Standard der Fortbildung, die bundesweit keinen Vergleich zu scheuen braucht.

[ Weiter ]