Fachtag „Fremde Jungs*“ – Geschlechterbewusste Arbeit mit männlichen* Geflüchteten

Datum/Zeit
17.06.20
9:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Haus der Jugend

Kategorien


Was können Fachkräfte dazu beitragen, um Aspekte unterschiedlicher Zugehörigkeiten mit Entwicklungschancen für junge männliche* Geflüchtete zu verbinden?
Dieser Leitfrage wird sich der Fachtag aus mehreren Perspektiven annehmen. In einem ersten Vortrag wird Bernd Holthusen (Deutsches Jugendinstitut) Lebenslagen junger
männlicher* Geflüchteter, sowohl unbegleitete minderjährige Geflüchtete (UMGs) als auch begleitete, auf der Grundlage einer Studie, die die Perspektiven der Geflüchteten in den
Mittelpunkt stellt, beschreiben.
In einem zweiten Vortrag von Prof. Harry Harun Behr (Universität Frankfurt/M.) soll der muslimische Hintergrund vieler Geflüchteter zum Thema werden. Er wird erhellen, welche
Geschlechterbotschaften sich aus dem Islam ableiten lassen, aber auch, welche Fremdzuschreibungen Menschen aus einer muslimisch geprägten Kultur unterstellt werden
und wie sie damit umgehen.

In 3 Workshops wird es dann praxisbezogen um weitere geschlechterspezifische Zugänge zur eigenen Professionalität bzw. zum eigenen professionellen
Handeln gehen (vgl. Workshopbeschreibungen im Flyer). Abschließend sollen Erkenntnisse und Fragestellungen aus Vorträgen und Workshops mit Referierenden und den
Teilnehmenden kritisch vertieft werden.

Anmeldung Fachtag