Denkfabrik Jungenarbeit

Jungenarbeit 2020+ – Braucht es das noch?

Einladung zur Online-Denkfabrik! – Teil I

10 Juli 20 10:00-13:00Uhr – Online!

Auftakt einer prozessorientierten Reihe zur fachlichen und qualitativen Zukunft der Jungenarbeit in Baden-Württemberg.

Die Welt ändert sich – Die Gesellschaft ändert sich – Die Anforderungen an Handlungsfelder der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik ändern sich.

Was Mann* oder männlich* ist, ist dem ständigen gesellschaftlichen Wandel unterzogen – so weit so klar. Doch was bedeutet dies für Jungenarbeit? Wie muss/sollte Jungenarbeit in der Zukunft aussehen? Welche Auswirkungen hat dies für die Fachlichkeit von Jungenarbeiter*Innen? Hat Jungenarbeit eine Zukunft ? – Diese Themen wollen wir mit Euch/Ihnen erarbeiten!

Die Plätze sind begrenzt! Die Veranstaltung ist kostenlos!

Vor Beginn der Veranstaltung bekommen Sie den Teilnahmelink per Mail zu gesendet.

Wir freuen uns auf Eure Ideen und Impulse!

Ablaufplan Denkfabrik 10. Juli 2020

Uhrzeit Dauer Thema
09:30 30 Minuten Technikcheck/Ankommen
10:00 40 Minuten

Begrüßung Michael Schirmer LAGJ BW

Impulsvortrag

10:40 35 Minuten Arbeitsphase 1
11:15 15 Minuten Bildschirmpause
11:30 70 Minuten Arbeitsphase 2
12:40 20 Minuten Abschluss & Ausblick
13:00   Ende der Online Veranstaltung